APPETIT AUF NACHHALTIGKEIT – WIR STARTEN JETZT!

Leben als grüne Identität und Zielbild für die Zukunft!

CO2-positiv ist der Anspruch unseres Unternehmens, weil unsere höchste Priorität die Reduktion unseres CO2-Ausstoßes sein muss.

Wenn Staat und Unternehmen CO2 neutral werden sollen, warum dann nicht jeder von uns, wir müssen den Anfang gestalten, wir sind Teil des Staates.

POSITIV, weil neutral keine Haltung ist. Wir brauchen Vorbilder, die glaubwürdig nachhaltig leben und wirtschaften. Nachhaltig leben muss und kann, wird zum neuen Leitbild, zum neuen Ideal unserer Gesellschaft. Wir möchten mit allen Kunden, Partnern und befreundeten Unternehmen gemeinsam eine nachhaltige Haltung einfordern und einnehmen und entsprechend konsequent handeln.

MIT GUTEM BEISPIEL VORAN GEHEN

Mit gutem Beispiel voran gehen

Nicht reden, sondern umsetzen. Jeder, der den Finger hebt, möge bitte seinen Fußabdruck
 darlegen und somit beweisen, dass er tatsächlich nachhaltig lebt. Um ernsthaft nachhaltig zu leben, braucht es motivierende Vorbilder

WELLER – DAS ORIGINAL, mit starken Partnern, übernimmt diese Verantwortung
LETS GO TOGETHER - APPETIT AUF NACHHALTIGKEIT

UNSERE PARTNER FÜR EINE NACHHALTIGE ZUKUNFT

Unsere Partner

Stiftungs Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ)

Die Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) ist eine gemeinnützige, unabhängige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wurde vom baden-württembergischen Landtag errichtet. Die Stiftung will Impulse setzen für ein global verantwortliches Baden-Württemberg, dessen Bürgerinnen und Bürger Verantwortung übernehmen. Die SEZ vernetzt Menschen und zeigt, dass Jede und Jeder die Welt gerechter machen kann.

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz arbeitet daran, die ländlichen Räume in Baden-Württemberg stark zu halten. Dessen Ziel ist, dass Baden-Württemberg gerade in der Fläche so schön, stark und erfolgreich bleibt, wie es derzeit dasteht. Als Verbraucherministerium setzt man sich dafür ein, dass Bürgerinnen und Bürger Ihre Rechte am Markt kennen und wirksam gegen Täuschungen geschützt werden.

Dem Ländlichen Raum in Baden-Württemberg stark zu halten ist eine dessen wichtigsten Aufgaben. Förderinstrumente wie das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) tragen dazu bei, in Dörfern und Gemeinden des Ländlichen Raums die Lebens- und Arbeitsbedingungen zu erhalten und fortzuentwickeln, der Abwanderung entgegenzuwirken, den landwirtschaftlichen Strukturwandel abzufedern und dabei sorgsam mit den natürlichen Lebensgrundlagen umzugehen. Vorausschauende Strukturpolitik für den Ländlichen Raum bedeutet aber auch eine flächendeckende Internetversorgung. Mit ihrer Breitbandinitiative II gibt es neue Anreize für den Ausbau, um eine bedarfsgerechte und erschwingliche Anbindung ans schnelle Netz in ganz Baden-Württemberg zu erreichen.

Festspielhaus Füssen

Der einzig wahre König dieses Jahrhunderts – König Ludwig II, seine Schlösser, besucht von mehr als 50 Millionen Menschen, Posthum geehrt.

Kunst war immer Politik und Botschafter, kritisch, mit besonderer Handschrift.

Weller vereint Kunst und Gesellschaft überregional für Stuttgart mit dem Festspielhaus Füssen. Namenhafte Künstler, im Ländle geboren, im Festspielhaus Füssen gewachsen, überbringen unsere, gemeinsamen Botschaften.

Willkommen Festspielhaus Füssen, Danke, dass ihr unser Partner seid.

Unser Engagement

  • Wir versorgen gern alle Menschen, das ist unser Handwerk, das ist unser Können, unsere Leidenschaft
  • Privathaushalte, Firmen, Kantinen, öffentliche Einrichtungen, individuell und speziell
  • Wir beraten, wir setzen um und Führen vor, 
Appetit auf Nachhaltigkeit, seien Sie neugierig, seien Sie bewusst
  • Kochkurse, Seminare, Workshops
  • Konzeptionelle Entwicklung, individuelle Bedarfsabstimmung mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit Agenda 2030
  • 360 Grad Veranstaltungsmanagement

WIR FAHREN CO2-NEUTRAL UND STEHEN AUF TRANSPARENZ

Für Sie unterwegs - mit Ökostrom

WELLER DAS ORIGINAL war das erste Catering-Unternehmen in der Region, das mit einem komplett emissionsfreien E-Cell-Transporter unterwegs ist (Mercedes-Benz Vito E-Cell zero emission blue efficiency). Alle weiteren Fahrzeuge unserer Flotte erfüllen mindestens die Euro-4-Norm bzw. die Euro-5-Norm.

Wir sind nach den strengen Vorgaben der Daimler AG auditiert. Dabei erfüllen wir die Standards in Sachen Produktionstechniken, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, HACCP-Konzept, Beschaffungswege, Schulungen und Verantwortlichkeiten nicht nur, sondern übertreffen sie zum Teil sogar. Dank unseres sehr hohen, eigenen Anspruchs gehören wir zu den Top-3-Caterern der auditierten Betriebe in der Region Stuttgart.

Download Zertifikat als PDF

Wir fahren CO2-neutral
– und stehen auf
Transparenz ...

Unsere Ware

Wir beziehen unsere Fleisch- und Wurstwaren aus unserer handwerklichen Gemeinschaftsproduktion in Leonberg (SL Wurstmanufaktur, DE BW 10109 EG).

Im Fleischbereich haben wir folgende Partner:

Rinder:

Staufen Fleisch aus dem Göppinger Metzgerschlachthof

Schweine:

Schwäbisch Hällisches Landschwein aus Hall

Über unsere feinkosterei® vertreiben wir die Ware direkt an unsere Kunden.

Download Zertifikat als PDF

Unser Strom

Unseren Strom beziehen wir zu 100% aus zertifizierten deutschen Wasserkraftwerken.

Unsere Entsorgungspartner

Veolia Umweltservice Süd GmbH&Co.KG ist unser Entsorgungspartner für:
Verpackungen zur Verwertung (Stuttgart – Gelber Sack)
Altpapier (Siedlungsabfall zur Verwertung)

Firma Hertneck Leutenbach ist unser Entsorgungspartner für:
Nahrungsmittelreste (Frittier Fett)

Unsere Reinigung und Wäscherei

Die Belastung von Wasser, Boden und Luft minimiert unser Partner Ring-Textilservice durch Unterschreitung der gesetzlichen Grenzwerte:

  • 50 % reduzierten Wasserverbrauch im Vergleich zum
    Privathaushalt
  • 50 % weniger Waschmittelverbrauch im Vergleich zum
    Privathaushalt
  • 50 % Einsparung beim Energieverbrauch im Vergleich zum
    Privathaushalt

„Versicherung und Verpflichtung“ (Staatsministerium Baden-Württemberg)

Als Unterzeichner des Papiers „Versicherung und Verpflichtung“ des Staatsministerium Baden-Württemberg verpflichtet sich unser Haus:

  • landestypische Speisen und Getränke zu verwenden und – sofern saisonal möglich – Produkte aus ökologischer Erzeugung
  • faire Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter zu schaffen und die gesetzlichen, tariflichen und arbeitsrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

BETRIEBEN MIT STROM AUS DEUTSCHER WASSERKRAFT

Für uns ist Umweltschutz

..Verantwortung

Wir berücksichtigen bereits bei der Planung sowie beim Einkauf von Produkten und Veranstaltungen die Anforderungen des Umweltschutzes sowie die Sicherheit am Arbeitsplatz.

...Nachhaltigkeit

Wir gehen mit allen Ressourcen sparsam und Sorgfältig um, damit wir Abfälle und Belastungen von Luft, Wasser und Boden zum Schutz der Umwelt so gering wie möglich halten. Wir prüfen grundsätzlich die wirtschaftlich vertretbare Anwendung der besten, verfügbaren Technik.

...ständige Verbesserung

Umweltschutz ist keine Maßnahme, sondern ein Prozess der nachhaltigen Verbesserung, den wir mit unseren Mitarbeitern, Lieferanten, Kunden, Verbrauchern und allen weiteren Beteiligten im offenen Dialog weiterentwickeln wollen. Sachliche Kritik betrachten wir als wertvollen Antrieb in diesem Prozess. Wir arbeiten intensiv mit den zuständigen Behörden zusammen. Die jeweils für unsere Tätigkeit, für die Produkte und für unsere Dienstleistungen geltenden Umweltvorschriften sind für uns Minimalziele.

...Vernetzung

Wir verlangen ökologische Verantwortung auch von unseren Geschäftspartnern und berücksichtigen dies in unserem Beschaffungssystem. Wir stellen sicher, dass wesentliche Auftragnehmer, Unterauftragnehmer und Lieferanten bei der Ausführung unserer Aufträge unsere Umweltpolitik und Philosophie einhalten.

...Transparenz

Wir organisieren Umweltschutz so, dass Verantwortung, Zuständigkeiten und Abläufe transparent sind. Wir messen die Auswirkungen unserer Tätigkeit auf die Umwelt, um unsere Politik objektiv bewerten zu können. Dadurch verschaffen wir uns Klarheit in den Zielen und können Abweichungen rechtzeitig feststellen und korrigieren.

...mitarbeiterbezogen

Zu den Aufgaben aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehört es, das Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt auf allen Ebenen zu fördern und "selbst zu leben". Wir erwarten, dass ein jeder Umweltschutz in seine Tätigkeit einbezieht.

...Vertrauen

Wir vertrauen auf die Eigeninitiative und Eigenverantwortung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Umsetzung unserer Umweltpolitik.

...Kommunikation

Glaubwürdige und offene Kommunikation mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, mit unseren Geschäftspartnern und mit der Öffentlichkeit ist uns ein Anliegen.

Ihre Ansprechpartner

Carsten Weller

Geschäftsführender Gesellschafter

Fon: 0711-61 55 35 35
c.weller(at)weller-dasoriginal.de